100 Jahre Frauenwahlrecht

Frauen, wir haben die Wahl!

Haben wir? Oder doch nicht so richtig? Oder nicht immer? Nur manchmal? Immer öfter? Denkanstöße, ja Gedankenruckler zum Thema Frauenwahlrecht haben Künstlerinnen und Künstler für die Aktion Mail-Art: “Ein Jahrhundert Frauenwahlrecht“ zusammengetragen! Mehr als 380 Postkarten hat die GEDOK Hamburg gesammelt. Seit dem 30.10.2018 werden die Karten im Kunstforum der GEDOK ausgestellt.
Für mich ist es natürlich eine große Freude, dass ich mit 10 Karten in der Sammlung der GEDOK vertreten bin. Das sind die Karten, die ich zum Frauenwahlrecht eingereicht habe:

Wer nicht wählt, hat keine Wahl! Daher: Frauen, geht wählen!

Frau – allein bist Du Alles und Nichts zugleich

Eine Herausforderung der besonderen Art stellte sich mir, als ich über meine langjährige Verbundenheit zu Renate Schmidt, eine Anfrage des Vereins „Erfolgsfaktor Frau“ bekam, die von mir entworfenen Mail-Art-Karten beim Neujahrsempfang 2019 zu zeigen. Ein kleiner, aber feiner ‚Pop-up – Showroom‘ direkt im Foyer des Nürnberger Schauspielhauses, das war eine reizvolle Challenge, in die ich mich sofort mit großer Begeisterung stürzte.

Womanpower

Bereits beim Aufbau der kleinen Show, war mir klar, daß ich das allein nie geschafft hätte. Als dann aber, innerhalb kürzester Zeit, die Besucherinnen eintrafen, da ging es hoch her in unserer Präsentation.
Erfolgsfrauen aller Sparten konnte ich dabei kennen lernen: Unternehmerinnen, Politikerinnen, Künstlerinnen. Ein absolut spannender Vormittag gleich zu Jahresbeginn.

Hilfe

Mein ganz besonderer Dank für die tatkräftige Unterstützung vor, während und nach jenem Sonntag Vormittag gilt:
– Ruth Bergmann, Künstlerkollegin aus Zeiten der Gruppe ‚StilleStoerung‘
– Karin Ochsenkühn, Freundin, Wegbegleiterin und rechte Hand
– Andrea Himmelstoß, Buchstabenzauberin von „Das Texthaus“ Nürnberg
– Roland Glaser, Lebensbegleiter, verantwortlich für Kaffee, Transporte und gute Unterhaltung