Scharfe Sache!

Atelier PAS verlinkt auf SENF.xyz Wow – wie toll ist das denn? Das Atelier PAS ist auf der Kulturkarte SENF.xyz präsent. Dieses Online-Projekt macht die vielfältige kulturelle Landschaft unserer Region sichtbar und dank der praktischen Kartierung auch auffindbar. Für Schwabach, Erlangen, Nürnberg, Fürth und auch darüber hinaus wurde damit eine neue Anlaufstelle geschaffen, die den …

Jetzt weiterlesen!

mail-art mit Cranach in Kronach

Ingo Cesaro hat zum internationalen mail-art-Projekt eingeladen. Nicht zufällig, denn die Lucas-Cranach-Stadt Kronach feiert erstens den 550. Geburtstag von Lucas Cranach d. Ä. und zweitens findet 2022 das 500-jährige Jubiläum des September-Testaments, des Urdrucks von Martin Luthers Übersetzung des Neuen Testaments statt. Was für eine Freude für Petra Annemarie Schleifenheimer, dass sie bei diesem spannenden …

Jetzt weiterlesen!

Kleine Schutzengel unterwegs

Ein Coroenchen mit Hang zur hohen Kunst „… das SchutzengelCoroenchen, das sich bei uns in der Galerie eingefunden hatte und sich sofort in die Ausstellung mit dem Titel ABA von Dany Danino integrierte und auch diese besetzt hielt. Es hatte uns also tatsächlich behaust …“. Die große Coroenchen Familie aus dem Atelier PAS bedankt sich …

Jetzt weiterlesen!

LESEN!

Das diesjährige Literaturfestival lockt Besucher und Besucherinnen mit spannenden und amüsanten Lesungen nicht nur ins Fürther Kulturforum, sondern ebenfalls an verschiedene Plätze und in die zahlreichen Grünanlagen unserer Stadt. In meinem Atelier, hoch über dem Fürther Stadtpark, fließt oft Wort und Bild in den Arbeiten zusammen. Aus diesem Grund bringe ich während des Festivals einige …

Jetzt weiterlesen!

OPEN ART 2022

Hoppla, hier kommt Kunst mit Hund! Bei der OPEN ART 2022 kommt die Kunst ins Leben. 63 Künstlerinnen, Künstler und Gruppen überraschen, irritieren und beflügeln die Menschen in Freiburg im Breisgau. Eine der Gruppen besteht aus der Künstlerin Petra Annemarie Schleifenheimer und ihrem Flat Coated Retriever Michl! Mit ihrem mobilen PHundbuero des Alltäglichen ist das …

Jetzt weiterlesen!

Michl: „Happy Birthday, lieber OB!“

Wenn KunstHund Michl auf der Fußmatte des Rathauses dem OB gratuliert, ist eines sicher: Die guten Wünsche kommen von Herzen – auch die vom Fraule! Lieber Herr Dr. Jung, hoffentlich haben Sie es nicht als unhöflich betrachtet, daß Ihnen mein Frauchen PAS heute früh durch die offene Türe nur ein flottes „ALLES GUTE“ zugeworfen hat. Aber …

Jetzt weiterlesen!

So was von ausgeschlafen!

Petra Annemarie Schleifenheimer lockt es in den Freistaat Sachsen. Und nicht nur ins herrliche Dresden! Besonders anziehend findet sie dieser Tage alte Schlafdecken. Alte Schlafdecken? Genau. Die Künstlerin ist mit einem besonderen – rosafarbenen – Exemplar in der Ausstellung VEGRO-FRIESE-DECKEN im sächsischen Kirschau vertreten und möchte nun natürlich auch die Werke der anderen 27 Künstlerinnen …

Jetzt weiterlesen!

Buchcover für Frank Osthoff

Lenins Rasenmäher Was hat Petra Annemarie Schleifenheimer denn bloß mit Lenins Rasenmäher zu tun? Ganz einfach: Für ihren guten Freund, den Autor Frank Osthoff, hat sie das Cover entworfen! Über dieses wunderbare Projekt hat Petra Annemarie Schleifenheimer sich ganz besonders gefreut. „So ein ungewohntes Projekt ist schon eine besondere Inspiration. Besonders, wenn man sich als …

Jetzt weiterlesen!

Künstlerinnen machen Helferinnen sichtbar II.

Im vergangenen Herbst setzten Reinhard Bienert, sein Team und 60 Künstlerinnen und Künstler mit der Ausstellung „Künstler machen Helfer sichtbar“ in der Kreisklinik Roth ein Zeichen, um die beiden Berufsgruppen, die besonders unter der Pandemie zu leiden hatten, wahrzunehmen und zu unterstützen: Menschen in der Pflege einerseits, Künstlerinnen und Künstler andererseits. Der Blogbeitrag Künstlerinnen machen …

Jetzt weiterlesen!

Fürth ohne?

Fürth ohne? Als Künstlerin zu leben und zu arbeiten, ist nahezu undenkbar, ohne sich selbst immer wieder im Kontext der Frauenfrage zu verorten. Das ist keineswegs ungewöhnlich und kann getrost als globale Voraussetzung für jede kreative Aneignung von Welt verstanden werden. In Fürth – insbesondere als Wahl-Fürtherin – genieße ich allerdings das Privileg, dass unabhängig …

Jetzt weiterlesen!