Baustelle Frauenbild

PAS ist gleich mit drei Arbeiten dabei!

Im Museum Frauenkultur Regional–International findet vom 4. Mai bis zum 30. September 2024 im Marstall von Schloss Burgfarrnbach in Fürth die Ausstellung „Baustelle Frauenbild“ statt. Die Vertreterinnen des Vereins Frauen in der Einen Welt – Zentrum für interkulturelle Frauenalltagsforschung und internationalen Austausch besuchten Petra Annemarie Schleifenheimer im Atelier PAS und haben prompt drei unterschiedliche Werke ausgewählt, mit denen Petra Annemarie Schleifenheimer nun in der Ausstellung vertreten ist.

Highlight

Als Fürther Künstlerin freut sich Petra Annemarie Schleifenheimer natürlich sehr über diese besondere Würdigung ihrer Arbeit – und darüber, dass eines ihrer Bilder bereits auf der Website des Vereins als Highlight für die Ausstellung werben darf.


Unverzichtbarer Diskurs

„Es liegt mir sehr am Herzen, auch in dieser Ausstellung die Diskussion um die unterschiedlichsten Perspektiven auf Frauen und ihr Leben zu inspirieren. Dieser Diskurs ist unverzichtbar, wenn wir Geschlechterrollen und -definitionen ernsthaft hinterfragen wollen“, sagt Petra Annemarie Schleifenheimer und ist schon sehr gespannt auf den Austausch mit dem interessierten Publikum und mit Kunstschaffenden.

Vernissage und Öffnungszeiten

„Baustelle Frauenbild“ wird am Samstag, 4. Mai 2024, um 11 Uhr im Marstall des Schlosses Burgfarrnbach eröffnet. Im Anschluss ist die Ausstellung in den Monaten Mai, Juni, Juli und September Samstag und Sonntag von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Im August immer Sonntag von 11 bis 17 Uhr.