Post kann keine Sünde sein

Ein kleiner Umschlag mit ganz großem Inhalt lag heute in meinem Briefkasten. Im beigelegten Brief hieß es: „Herzliche Grüße aus Cranach-City, der Hauptstadt der Poesie!“ Wie großartig – wenn Künstler und Künstlerinnen aus aller Welt einem der ganz großen Künstler zu seinem 550. Geburtstag gratulieren und ihre Arbeiten einschicken. Ingo Cesaro hat das Mail-Art Projekt …

Jetzt weiterlesen!

mail-art mit Cranach in Kronach

Ingo Cesaro hat zum internationalen mail-art-Projekt eingeladen. Nicht zufällig, denn die Lucas-Cranach-Stadt Kronach feiert erstens den 550. Geburtstag von Lucas Cranach d. Ä. und zweitens findet 2022 das 500-jährige Jubiläum des September-Testaments, des Urdrucks von Martin Luthers Übersetzung des Neuen Testaments statt. Was für eine Freude für Petra Annemarie Schleifenheimer, dass sie bei diesem spannenden …

Jetzt weiterlesen!

Die Kunst des Wartens – ANSICHTSKARTEN

Das Warten hatte schon immer viele Dimensionen. Jetzt sind weitere hinzugekommen. Denn in den letzten Monaten hat das Warten für viele – ja, vermutlich für die allermeisten von uns – ganz neue Bedeutungen gewonnen. Das Warten auf die Zeit danach, auf das Testergebnis, auf die Impfung. Das Warten auf das hoffentlich glückliche Ende. Und doch …

Jetzt weiterlesen!

Medien-Star

WISCHEN impossible wird berühmt! Wow! Was für eine Entdeckung! Am 6. September 2020 wird die internationale Mail Art Ausstellung „Putzlappen“ eröffnet. Und schon vorher berichten die Medien landauf, landab über über dieses tolle Kunst-Event, an dem auch ich mich mit meinem Werk Wischen impossible beteilige. Und das Beste: Die Berichte titeln mit dem Namen meiner …

Jetzt weiterlesen!

WISCHEN impossible

Hausarbeit gehört nicht unbedingt zu meinen Kernkompetenzen und deshalb freute ich mich besonders, von einem MailArt-Projekt zu lesen, bei welchem Putzlappen eingeschickt werden sollten. Nichts lieber als das! Weg mit den Lappen. Vorher aber: Gestaltung! Was lag näher als mein Grundsatz „WISCHEN impossible“. Liebevoll bestickt und bedruckt, danach tagelang in Planatol, also Buchbinderleim, getränkt: damit …

Jetzt weiterlesen!

Frau, Frau, Frau

Egal, ob es sich um das 100. Jubiläum zum Frauenwahlrecht handelt oder um Aktivitäten zur Rettung des einzigen Frauenmuseums in Bayern: die Frau, zentrales Thema in vielen meiner Arbeiten, auf unterschiedlichste Art und Weise verknüpft und präsentiert. In Ausstellungen und Installationen, Performances und Künstler:innen Büchern: „Baustelle Frauenbild“ Ausstellung im Museum Frauenkultur, Fürth, 2024 „Verflickst und …

Jetzt weiterlesen!