Minimales Reisen: Voll infiziert reisen

Als ich mich 2020 bei der AG Minimales Reisen um eine Artist Residency in der Kunsthalle Below bewarb, konnte ich nicht ahnen, in welch‘ einen Sog von neuen Reise-Ideen es mich da hineinziehen würde. Souvenir, Erinnerung, Andenken Immer wieder beschäftigt mich in meiner künstlerischen Arbeit dieses Wort, das aus dem Französischen kommt: ‚se souvenir = … Weiterlesen …

KulturOrte 2020

Bei einer Künstlerresidenz lernt man neben neuen Künstlerkolleginnen neue Orte kennen. Vorrangig: Kunst- und Kulturorte. Vom charmant durch Julia Theek geführten Kunstspeicher in Lübz über die zauberhafte Töpferei bis hin zum gigantisch wirkenden Kulturhaus, in der ehemaligen Vorzeigestadt der DDR: Mestlin. Pendeln zwischen Kunst, Technik und Natur in Wangelin und Mestlin

Sonniges Atelier im Freien

Eine Woche lang Malen – das war schon lange mal wieder nötig. Über die Ostertage bei schönstem Wetter umgesetzt: Mit neuen Inspirationen an die Arbeit. In Farbe eintauchen. Bilder im Freien trocknen lassen. Zwischendurch mit den Künstlerkolleginnen ein kleiner Plausch, Fachgesimple, Diskussionen wieso dieser Farbton oder jene Dunkelheit. Mit neuen Arbeiten heimgekommen, alle ranken sich um ein Gedicht. 

Stoff – Wolle – Draht

Textiles in jeder Form hat mich seit Kindesbeinen interessiert. Schon damals, neben meiner Mutter, der Schneiderin sitzend, ’nähte‘ ich Puppenkleider. Auch wenn es bloß Stoffreste waren mit drei Löchern und die Form sich erst am Körper des jeweiligen Opfers ergab, durch ein Stückchen Schnur oder ein zusammengezogenes Band. Geduld war meine Stärke nicht. Darauf folgte … Weiterlesen …

Farbige Hommage an eine Garnele

Komposition – Ist das nicht so trocken? Nach acht Stunden Bahnfahrt angekommen in der ‚Akademie am Meer‘, weit weg von der prominenten Inselwelt: „Da hättest Du doch viel schneller und bequemer fliegen können …“ höre ich und denke mir, daß es mit dem Reisen wie mit dem Malen ist. Der längere, manchmal auch der unbequemere … Weiterlesen …

Mehr Kunst – Meer Kunst

Malen am Meer oder die ‚Bildfläche als Spielplatz‘ Vermutlich sind sie schon am Zielort angekommen und warten nur noch darauf, ausgepackt und auf einer knackig frischen Leinwand vermalt zu werden. Sie sind mir bereits vorausgefahren: Meine neuen Acryl-Farben. Die Pinsel, die Spachteln, Rollen und Schwämmchen reisen genauso mit, wie Joghurt-Becher und Mallappen, geschnitten aus alten … Weiterlesen …

Entfachte Debatte – ein Kommentar von Helga Budde-Engelke

Vielen Dank! Als feststand, dass beim Abschlusskonzert der 52. Fürther Kirchenmusiktage in der Auferstehungskirche mein Bild ‚Entfachte Debatte‘ gezeigt wird, habe ich diese freudige Nachricht meiner lieben Freundin und Mallehrerin Helga Budde-Engelke geschickt, denn ich hatte das Bild im Kurs letztes Jahr auf Sylt bei ihr gemalt. Helga Budde-Engelke sandte mir auf diese Nachricht hin die folgenden Gedanken zu meinem Bild, … Weiterlesen …

Internationale Sommerakademie Salzburg 2015: Druckstrategien bei Elisabeth Schmirl

Past, present, future – Rückblick #05 Der Blick zurück auf unsere ‚Final exhibition‘ und darauf, was ich dort gezeigt habe, ist gleichzeitig der Blick auf drei arbeitsintensive Studienwochen in Salzburg. Nach meinem Entschluss – gleich zu Beginn des Kurses – weder mit Pressen, Säuren oder Radiernadeln zu arbeiten, sondern lediglich mit „Körperdruck“, erscheint mir meine Arbeit im Nachhinein … Weiterlesen …

Freie Kunstakademie Augsburg 2015: Dokumentieren und präsentieren bei Christiane ten Hoevel

Dokumentieren und präsentieren In diesem Jahr ist „Dokumentieren und präsentieren“  das Thema an der freien Kunstakademie Augsburg. Christiane ten Hoevel aus Berlin wird dem Kurs als Dozentin seine Richtung geben und uns Teilnehmer sicher mit vielen, vielen Anregungen zu neuen Taten inspirieren. Ich bin ungemein gespannt auf neue Ideen, die dazu beitragen, meine eigene künstlerische Arbeit zu vermitteln. … Weiterlesen …

Internationale Sommerakademie Salzburg 2014: Zeichnung bei Adriana Czernin

Die Zeichnung – Annäherung und Entfernung Gedanken. Skizzen. Fertige Bilder. Auf Papier, an der Wand, im Raum – wo auch immer es uns gefällt, entfalten Zeichnungen ihr variantenreiches Potenzial. Es setzt unsere Fantasie in Gang. Ermutigt zum Probieren, zum Experiment und zur Entwicklung der zeichnerischen Identität. Ob es die einzelne Zeichnung auf einem Blatt Papier ist … Weiterlesen …